"Kochen ist einfach. Also los, tut es. Kocht mal los und habt euch gern. Kauft frisches Gemüse und seid friedlich miteinander. Macht etwas mit Liebe. Es gibt schon genug Ärger auf dieser Welt. Wenn wir aufhören, uns an Tische zu setzen und alles darunter kehren, und wenn wir aufhören, zusammen zu sprechen und zu kochen und zu essen und zu tanzen und zu singen und zu hoffen und zu glauben, dann sitzen wir wirklich alleine in unseren superschönen Wohnungen. Davor habe ich Angst." (Andrin C. Willi)

 

also wird ungefähr alle zwei monate bei uns ein sonntagmittagessen gekocht. man sagt bis zu drei tage vorher zu, wenn man kommen mag, darf auch gerne noch jemanden mitbringen und bleibt, so lange man möchte. nach dem essen ist das, was ist: z.B. einen spaziergang zu zweit, ein gespräch im salon zu dritt, eine spielrunde zu 10... oder man geht einfach wieder nach hause. so einfach ist das.

 

 

 

herzlich willkommen!